Negative Keywords

Negative Keywords, beziehungsweise ausschließende Keywords, werden im Kontext der Amazon PPC– Kampagnen verwendet. Dabei handelt es sich um Wörter oder Phrasen, für die Du nicht möchtest, dass Amazon Deine Werbeanzeige ausspielt. So kannst Du verhindern, dass Amazon Deine Ad für Suchanfragen von Kunden ausspielt, die nicht ideal zu Deinem Produkt passen oder in der Vergangenheit schlechte KPIs aufzeigten. Kurz: Negative Keywords sind nützlich, um Amazon mitzuteilen, wann Du Deine Anzeige nicht ausspielen willst.

Zum Beispiel verkaufst Du als Händler Weingläser auf Amazon und bewirbst diese mittels einer automatischen Sponsored Products Kampagne. Das bedeutet, dass der Amazon Algorithmus anhand der Suchanfrage des Kunden selbst entscheidet, ob er Deine Anzeige in den Suchergebnissen ausspielt oder nicht.

Sucht ein Kunde mit dem Suchbegriff „Trinkgläser“, kann der Algorithmus entscheiden, Deine Anzeige auszuspielen. Wird dann Deine Anzeige geklickt, aber das Produkt nicht gekauft, kommt keine Conversion zu Stande und Du musst für die Kosten des Klicks dennoch aufkommen. Kommt dies häufiger vor, ohne dass die Interessenten Dein Produkt kaufen, solltest Du das Keyword „Trinkgläser“ als negatives Keyword in Deiner Werbekampagne hinterlegen, da dadurch keine Verkäufe zustande kommen.

Gründe für auszuschließende Keywords

  1. Sorge mit Hilfe von negativen Keywords für Anzeigenrelevanz aus der Sicht Amazons.
  2. Deine Anzeige passt besser zur Suchintention des Kunden.
  3. Verhindere eine schlechte Performance mit negativen Keywords.
  4. Bestimmte Suchbegriffe können durch negative Keywords in Deiner Kampagne isoliert werden.
  5. Mit negativen Keywords kannst Du Deine Kampagnen nach Suchintention segmentieren

Wie recherchierst Du passende negative Keywords?

Mit Hilfe der Messbarkeit von Amazon Advertising, lassen sich ganz einfach die Keywords herausfinden, die Deiner Kampagne Schwierigkeiten bereitet. Folgende Metriken sind dafür da, um herauszufinden, welche leistungsschwachen Begriffe in negative Keywords umgewandelt werden sollten:

  • Nicht-Konvertierter Suchbegriff mit niedriger Klickrate
  • Hohe Ausgaben mit nicht-konvertiertem Suchbegriff
  • Nicht-Konvertierter Suchbegriff mit hoher Klickrate

Negative Keywords in der Advertising Console hinzufügen

  1. Wähle Deine gewünschte Kampagne/Anzeigengruppe aus. Negative Keywords haben auf verschiedenen Ebenen verschiedene Auswirkungen.
  • Kampagnenebene: Hier werden negative Keywords automatisch allen Anzeigegruppen in dieser Kampagne hinzugefügt.
  • Anzeigengruppenebene: Fügst Du hier ein negatives Keyword hinzu, wendet Amazon die auszuschließende Übereinstimmung nur auf diese eine Anzeigengruppe in der Kampagne an.

2. Klicke auf die Kategorie „Negative Keywords“.

3. Wähle Deinen gewünschten Übereinstimmungstyp aus: Phrase oder Exakt

4. Füge Deine negativen Keywords hinzu. Jedes Keyword muss dabei in einer separaten Zeile stehen.

5. Als letztes klickst Du nur noch auf „Add Keywords“ und auf „Save“

Du kannst jederzeit negative Keywords entfernen oder weitere hinzufügen, indem Du wieder auf die Negative Keywords Seite zurück navigierst.

eo:wiki

Kontakt

Dein Kontakt
zu uns

  +49 9381 5829046