Logistics

Amazon Logistics (AMZL) ist der eigene Transport- und Versanddienst aus dem Hause Amazon. Das Subunternehmen existiert seit 2015 und besitzt heute (Stand August 2020) 15 Amazon Logistikzentren allein in Deutschland. Europaweit dehnt sich das Logistik-Netzwerk auf 40 Zentren aus. Durch den Versanddienst sollen die Liefergeschwindigkeiten erhöht werden, um das Nummer 1 Ziel Amazons zu erreichen: Die Zufriedenheit der Kunden.

In der Regel erhalten Kunden Ihr Paket von Amazon Logistics innerhalb Deutschlands in ein bis zwei Tagen, wenn das Produkt sofort verfügbar ist.

Als Ergänzung zu Amazons Logistik-Partnern wie DHL, Hermes, UPS usw. hat das Unternehmen seinen eigenen Paketdienst auf die Beine gestellt. Dabei arbeitet Amazon zusätzlich in Kooperation mit kleineren und mittleren Transport-Unternehmen aus den jeweiligen Regionen.

Als Unternehmen bei Amazon Logistics teilnehmen

Auf der Website von Amazon Logistics können sich Unternehmen anmelden bzw. bewerben. Der Anmeldeprozess zum Logistik-Programm dauert in der Regel ca. 10 Minuten. Daraufhin werden Deine Bewerbung und Deine Hintergrundinformationen innerhalb von 7 Tagen seitens Amazons geprüft. Während der Anmeldung fragt Amazon außerdem Dein Zustellgebiet Deiner Wahl ab.

Voraussetzungen

Als potenzieller Zusteller musst Du folgende Gewährleistungen im Voraus erfüllen: Beschaffung von Fahrzeugen, Fahrer, Sicherheitsprogramme und einen Versicherungsschutz.

Um für Amazon als Transportdienst infrage zu kommen, müssen Fahrer mit einem Fahrertraining versehen werden, mit bestimmten Vorschriften, Verfahren und Schulungen.

Als Versicherungskriterien werden von Amazon eine Betriebshaftpflichtversicherung, eine KFZ-Versicherung und eine Arbeitgeberhaftpflicht mit bestimmten Anforderungen verlangt.

Als letztes empfiehlt Amazon Logistics noch eine Fahrzeuggröße von mindestens 6,5 Kubikmetern.

Amazon Logistics und die Amazon Logistikzentren

Als Amazon Logistics Lieferdienst ist das Amazon Logistikzentrum Deine Anlaufstelle Nummer 1. Dort werden aus allen Zentren die Pakete weiterversandt, um einen schnellen Versand zu gewährleisten. Dies ist möglich, da Amazon seine Logistikzentren in ganz Deutschland verteilt hat.

Online Sendungsverfolgung durch Amazon Logistics

Viele Sendungen, die mit Amazon Logistics versendet werden, können in der Sendungsverfolgung als „Lieferung durch Amazon“ eingesehen werden. Durch diese Kennzeichnung soll das die Paketverfolgung gewährleistet werden. Diese kann der Käufer dann unter „Meine Bestellungen“ einsehen. Klickt der Kunde dann auf „Lieferung verfolgen“, sieht dieser den aktuellen Standort des Paketes.

Im Vergleich zu den großen Versandunternehmen wie DHL oder DPD ist Amazon Logistics jedoch nicht ganz so genau, da sie eher mit regionalen Paketdiensten zusammenarbeiten. Demnach kann der aktuelle Versandstatus etwas verzögert sein. Laut Amazon jedoch ist der voraussichtliche Liefertag eine verlässliche Angabe.

eo:wiki

Kontakt

Dein Kontakt
zu uns

  +49 9381 5829046