Amazon Budgetregeln: Next Step zur Kampagnenoptimierung?

02 min

Advertisement auf Amazon können Händler nutzen, um die Sichtbarkeit und Verkäufe ihrer Produkte und Marke zu fördern. Dafür ist es wichtig, dass die Anzeigen auch wirklich ausgespielt werden. Amazon arbeitet auf Kampagnenebene mit Tagesbudgets. Ist dieses Tagesbudget aufgebraucht, pausiert Amazon die Anzeige bis zum nächsten Tag automatisch. Das bedeutet, dass Kunden während dieser Pause keine Werbeanzeige aus dieser Kampagne angezeigt bekommen. Bei diesem Problem sollen jetzt die Amazon Budgetregeln helfen.

Das sind Budgetregeln

Budgetregeln sollen dabei helfen, das Tagesbudget so zu optimieren, dass Amazon Kampagnen nicht pausieren muss . Normalerweise erfolgt diese Pause automatisch, sobald das Tagesbudget verbraucht ist. Am nächsten Tag, wenn wieder neues Tagesbudget da ist, spielt der Marktplatz Amazon die Anzeige dann automatisch wieder aus. Händler können Budgetregeln definieren, um das Auslaufen des Tagesbudgets zu verhindern und Budgetspezifikationen festzulegen.

Welche Funktion bietet das Feature

Budgetregeln werden auf Kampagnenebene zugewiesen. Sie gelten also für alle Anzeigengruppen, die in dieser Kampagne enthalten sind. Aktuell ist als Regeltyp: Zeitplan auswählbar. Händler können hierfür entweder einen von Amazon vordefinierten Zeitraum auswählen oder selbst den entsprechenden Zeitplan definieren. Die vordefinierten Auswahlmöglichkeiten orientieren sich an Events wie Feiertagen oder Verkaufsevents (z. B. Black Friday). Mit benutzerdefinierten Bereichen können Händler beispielsweise verhindern, dass das Kampagnenbudget während einer eigenen Sale-Aktion oder zu Zeitpunkten, die sich in den Vorjahren als besonders umsatzstark erwiesen, ausläuft.

Neben der Auswahl des zeitlichen Rahmens benötigt Amazon darüber hinaus eine Angabe, um wie viel Prozent die Kampagne das Tagesbudget in dieser Zeit maximal übersteigen darf.

Die Vorteile der Amazon Budgetregeln

  • Vorausplanung der Budgetregeln:
    Wollten Händler bisher verhindern, dass Amazon ihre Ads beispielsweise während Cyber Monday oder Black Friday wegen des fehlenden Tagesbudgets schneller pausiert, mussten sie die Erhöhung des Tagesbudgets manuell passend zum Zeitraum durchführen und im Anschluss wieder zurücksetzen. Durch die Planungsmöglichkeit und Definition von Zeiträumen entfällt dieser manuelle Aufwand.
  • Empfehlungen von Amazon
    Amazon stellt aufgrund von Erfahrungswerten und Daten aus den Vorjahren Empfehlungen zusammen. So gibt Amazon eine Prognose, um wie viel Prozent der Händler für den entsprechenden Zeitraum oder das jeweilige Event das Tagesbudget für eine optimale Ausspielung der Ad erhöhen sollte.

Update: neuer Regeltyp Performance

Amazon bietet jetzt die Möglichkei,t neben Zeitplan basierten Budgetregeln auch Regeln für die Performanceoptimierung zu nutzen. Bei der Erstellung können Händler zwischen drei unterschiedlichen Performance KPIs unterscheiden, hinsichtlich derer Amazon das Budget erhöhen können soll: ACoS, CTR und Conversion Rate. Darüber kannst Du als werbetreibender Händler entscheiden, ab welchen Ergebnisschwellenwert die entsprechende KPI durch die Budgetanpassungen von Amazon zusätzlich mit den Budgetregeln gesteuert werden soll.

 

Vera Kuhn ist als Teil des eomazy-Teams im Bereich Content und Advertising Performance auf Online-Marktplätzen tätig. Sie kümmert sich um alle Inhalte auf Marketplaces und teilt zusätzlich ihr Fachwissen zu diesem Thema in Magazin- und Blogbeiträgen. 

eo:news

Kontakt

Dein Kontakt
zu uns

  +49 9381 5829046